Aktuelle Artikel zum biografischen Schreiben und Publizieren

    Biographiekurs im Süden Berlins

    Von |2016-01-06T12:48:31+01:0006.01.2016|Termine, Veranstaltungen|

    Am 9. Februar 2016 starte ich einen neuen Kurs für Menschen, die ihr Leben selbst aufschreiben wollen. Im Kurs tauschen wir uns zunächst über die Jahre der Kindheit und Jugend aus. Im Gespräch mit den übrigen Teilnehmern kommen Erinnerungen zum Vorschein, die wir im Kurs selbst oder zuhause zu Papier bringen. […]

    Biographie auf 30 Seiten

    Von |2019-04-10T08:19:20+02:0022.12.2015|Biographiearbeit|

    Ist es nicht ein wertvolles Geschenk, die eigene Biographie zu schreiben? Oder schreiben zu lassen – ganz, wie Sie wollen. So oder so machen Sie sich dann noch einmal bewusst, was Sie alles erlebt, wie viel Sie bis heute erreicht haben. „Aber wie“, fragen Sie jetzt, „fange ich an?“ Es gibt viele Wege, die zum [...]

    Macht das Sinn?

    Von |2015-09-07T11:07:49+02:0007.09.2015|Biographiearbeit|

    Mir macht es Kopfzerbrechen. Auch löste es in den letzten Tagen heiße Diskussionen am Familientisch aus. Das „Flüchtlingsproblem“. Nun, man nimmt es in den Medien so wahr, es ist wohl ein Problem, dass immer mehr Menschen in Deutschland Zuflucht suchen. […]

    Wie werden wir im Alter leben? Die Ausstellung “Dialog mit der Zeit”

    Von |2019-04-10T08:32:25+02:0007.07.2015|Biografische Ausstellungen, Veranstaltungen|

    Ich will die Tür aufschließen, aber ich zittere so sehr, dass ich den Schlüssel trotz größten Bemühens einfach nicht ins Schlüsselloch bekomme. Dann steige ich Treppen, doch ich kann kaum die Füße voreinander setzen, so schwer sind sie. So wie mir geht es allen, die sich in den „Dialog mit der Zeit“ begeben haben, einer [...]

    Was für ein Leben – was für eine Biografie!

    Von |2019-04-10T08:36:04+02:0026.06.2015|Neue Bücher, Veranstaltungen|

    Als im April im Rahmen des „Literarischen Frühlings in der Heimat der Brüder Grimm“ viele Stars und Schriftsteller nach Nordhessen kamen, war auch Mario Adorf dabei – den meisten wohl „nur“ als Schauspieler bekannt. Tatsächlich ist sein Spektrum wesentlich größer: Unter anderem schreibt er Bücher, diesmal seine Lebenserinnerungen, womit wir ganz beim Thema wären. [...]

    2. Self-Publishing-Day am 25. April in Münster – ein Stimmungsbild

    Von |2019-04-10T10:27:46+02:0029.04.2015|Termine, Veranstaltungen, Werkstattberichte|

    Um es vorweg zu sagen: Ich bin zwar viel im Internet unterwegs, lese aber (bis jetzt) nur Printbücher, und bin (bis jetzt) aus Überzeugung  in keinem sozialen Netzwerk. Mein Handy nutze ich trotz Internetfähigkeit nur zum Telefonieren und SMS verschicken. Ein Grund dafür ist das Thema Datenschutz. Mir braucht noch niemand beizubringen, wie man täglich [...]

    Über den Wert von Autobiographien, die an Biographen in Auftrag gegeben werden

    Von |2019-04-10T08:48:10+02:0027.04.2015|Auftragsbiographik, Biografie schreiben lassen|

    Viele Menschen würden gern ihre Lebensgeschichte aufschreiben oder aufschreiben lassen, wenn sie sich das Ghostwriting leisten wollten. Doch bei einem Preis zwischen 10.000 bis 20.000 Euro, den das Aufschreiben und Produzieren einer gut edierten Biographie mit rund 200 Seiten kosten kann, sagen viele: “Dafür bekomme ich ja ein neues Auto!” […]

    Biografien, die Freude machen

    Von |2019-04-10T08:49:40+02:0020.04.2015|Auftragsbiographik, Biographiearbeit|

    Auch wenn die Anzahl meiner Biografiekunden (also die, die wirklich “Kunden” geworden sind) recht überschaubar geblieben ist, so ist doch die Erfahrung aus Akquise und Vorgesprächen recht umfangreich. Man telefoniert oder trifft sich mit bis dato unbekannten Menschen, die aus dem einen oder anderen Grund den Wunsch haben, ihre Lebensgeschichte aufzeichnen zu lassen. Das Spektrum [...]

    Online

    Von |2019-04-10T10:30:26+02:0013.02.2015|Biographiearbeit|

    Nach monatelangem Ja – Nein – Vielleicht – Warum nicht? ist es endlich soweit: Mein Blog ist online. Er steckt zwar noch in den Kinderschuhen und will gut gefüttert werden, freut sich aber jetzt schon auf zahlreiche Besucher, www.scribo-biographien.de […]

    Alternative Kundenakquise

    Von |2019-04-10T10:25:51+02:0006.02.2015|Biographiearbeit|

    Nach der an sich bekanntesten und auf den ersten Blick Erfolg versprechendsten Zielgruppe der älteren Generation im Alter ab ca. 70 Jahren aufwärts, will ich hier gerne das Augenmerk auf vier weitere potenzielle Kreise –sowie Möglichkeiten richten, die für die Beauftragung einer Biografiearbeit und Weiterem in Betracht kämen: […]

    Self Publishing Day am 25. April 2015 in Münster

    Von |2019-04-10T10:28:55+02:0001.02.2015|Termine|

    Die Verlagsbranche befindet sich in einem starken Veränderungsprozess. Immer mehr Menschen wollen ihre Buchideen selbst verwirklichen. Wir Biografen haben bis zu einem gewissen Grad damit ja auch zu tun. Viele von uns gehen außerdem noch anderen Tätigkeiten nach, z. B. als Verlagsdienstleister oder/und veröffentlichen selbst Bücher. In diesem Zusammenhang möchte ich auf eine ganztätige Veranstaltung [...]

    Über Vertrauen und Vertraulichkeit

    Von |2019-04-10T10:35:31+02:0012.01.2015|Auftragsbiographik|

    „Ich kann mich doch darauf verlassen, dass Sie das, was ich Ihnen erzähle, vertraulich behandeln?“ Diese Frage höre ich oft von meinen Kunden bei der ersten Kontaktaufnahme. Es ist eine Frage, die etwas ganz Wesentliches berührt: das Vertrauen. Wir Biographen sind ja mehr als Schreiber von Lebensgeschichten. Wir sind Zuhörer, oft Tröster, manchmal auch Beichtväter [...]

    Biografin – der schönste Beruf der Welt!

    Von |2019-04-10T10:32:33+02:0018.12.2014|Auftragsbiographik, Werkstattberichte|

    Heute fuhr ich mit 20 frisch gedruckten Biografien im Gepäck zu einer lieb gewonnenen Kundin. Ihre Biografie ist fertig. Über ein Jahr haben wir gemeinsam an ihrem Buch gefeilt. Sie wollte über das Leben ihrer Familie in der DDR berichten – vom Vater, einem zunächst erfolgreichen Unternehmer, bis die Repressalien des Unrechtsstaates erst das Familienvermögen [...]

    Louise Aston, “die Emanzipierte” im Deutschland des 19. Jahrhunderts

    Von |2019-04-10T10:34:06+02:0026.11.2014|Neue Bücher|

    „Ich rauche Zigarren und glaube nicht an Gott. Hommage an Louise Aston“ ist eine Entdeckung, die ich einem intuitiven Griff ins Biografien-Regal meiner Stammbuchhandlung verdanke. Barbara Sichtermann befasst sich auf ca. 140 Seiten mit dem Leben von Louise Aston. Anders als Vor- und Nachname vermuten lassen, war sie Deutsche. Die 1814 geborene Pastorentochter nahm die [...]