Ändere dein Titelbild
richter
Ändere dein Titelbild
Journalistin | Biografin | Autorin … mit Leidenschaft und Empathie für Lebensgeschichten in Wort und Bild … und bis zum Druck alles aus meiner Hand … www.salon-schwarz-weiss.de
Dieser Benutzerkonto Status ist Freigegeben

Dieser Benutzer hat noch keine Informationen zu seinem Profil hinzugefügt.

Salon Schwarz auf Weiss
nahe Wolfratshauserstraße
81479
München - Solln
Bayern
Deutschland
0162 2788547
Ich habe eine 2. Adresse.
Artikel, Biographie, Biographie als Buch, Biographiearbeit, Buch, Buchlayout, Buchproduktion, Chroniken, Erinnerungen, Familienforschung, Familiengeschichten

Biografin, Journalistin, Autorin - mit Leidenschaft für außergewöhnliche Menschen, die Außergewöhnliches erlebt haben

Kriegsheimkehrer zweier Generationen, Kriegskinder, Nachkriegskinder, Kriegsenkel, Bundeswehrangehörige, Veteranen, Traumatisierte und ihre Familien, Künstler, Architekten, Kunsthistoriker, Schauspieler, Motorradfahrer, Reisende, Auswanderer, Abenteurer und mehr ...

Verlagsveröffentlichungen:
"Albtraum Traumgewicht: Mein Weg aus dem Dickicht von Essstörung und Therapien"
Autoren: Sabine Henkes, Andrea Richter. tredition Hamburg 2016, 136 S., Paperback ISBN 978-3-7345-4433-0, e-Book Kindle edition ISBN 978-3-7345-4863-5

"Meine beiden Leben. Briefe, Aufzeichnungen, Erinnerungen 1934–1936, 1945–1950"
Autoren: Elisabeth Richter und Andrea Richter. Verlag des Biographiezentrums 2009, 386 S., Aufl. 160, ISBN 978-3-940210-32-6 (vergriffen)

"Die reden - Wir sterben. Wie unsere Soldaten zu Opfern der deutschen Politik werden".
Autoren: Andreas Timmermann-Levanas und Andrea Richter. Campus Verlag Frankfurt New York 2010, 268 S. ISBN 978-3-593-39342-1 (Auflage 8.000)

Auszeichnung:
Biographiepreis 2010 in der Kategorie Privatbiographie
für "Meine beiden Leben"

Bücher, realisiert von Andrea Richter

Presseartikel über Andrea Richter

16.09.2020 | Hallo München

"Zwei ganze Leben auf 385 Seiten: Elisabeth Richter ist mit 107 die älteste Pullacherin. - ihre Tochter bringt ihre Geschichte zu Papier."

28.08.2020 | Münchner Merkur

Dieses Jahr ist die Mutter der Biografin Andrea Richter 107 Jahre alt geworden. Andrea Richter schreibt 150 Jahre der Familiengeschichte auf..

31.08.2019 | Süddeutsche Zeitung

Um zwei weitere Kriegsbeginn-Biografien erweiterter Artikel der Süddeutschen Zeitung vom 30.08.2019.

30.08.2019 | Süddeutsche Zeitung

Die 106 Jahre alte Elisabeth Richter erinnert sich an den Beginn des Zweiten Weltkriegs, der ihre Hochzeit am letzten Friedenstag überschattet hat. Ihre Tochter Andrea Richter, Mitglied im Biographiezentrum, hat ihre Lebenserinnerungen ediert: Elisabeth Richter, Meine beiden Leben - Briefe Tagebücher Aufzeichnungen Erinnerungen 1934-1936 und 1945-1950

31.08.2018 | Münchner Merkur

"Pullachs älteste Bürgerin feiert 105. Geburtstag. Ihren 105. Geburtstag hat Elisabeth Richter jetzt in Pullach gefeiert. Sie ist damit die älteste Bürgerin in der Gemeinde und blickt auf ein aufregendes Leben zurück. Das hat Ihre Tochter, die Biografin Andrea Richter, aufgeschrieben ...

Andrea-Richter-Biografin-Interview-wagner1972

22.08.2018 | W72

Ein Stück Zeitgeschichte aus der Subjektive
Spätestens seit der griechischen Antike verfassen Menschen Biografien gegen das Vergessen. Während früher vorwiegend über bedeutende Persönlichkeiten berichtet wurde, schreibt die Biografin Andrea Richter für und über Menschen wie Du und ich ...

14.09.2015 | TV Bayerisches Fernsehen

Die Sendung "Puzzle" mit einem Beitrag über die Ausstellung im Haus des Deutschen Ostens in München: "Mitgenommen – Heimat in Dingen" – auch mit einem Interview mit Andrea Richter als Leihgeberin und Biografin. BR-Autorin: Fatema Mian (Beitrag ab Min. 12:40 bis Min. 18:40)

06.12.2014 | Stuttgarter Zeitung

Im Schreib-Salon durchs Leben reisen Die Biografin Andrea Richter will in der Schwarenbergstraße schreiben und darüber sprechen. Von Rita Brandenburger-Schift Die Biografin Andrea Richter hat in der Schwarenbergstraße einen Schreibsalon eröffnet, in dem sich künftig auch ein Schreibkreis treffen soll. Bei der Eröffnung lasen bekannte Schauspieler ganz unterschiedliche Texte: Jochen Striebeck, Dinah Hinz, Knut Hinz ("Hajo Scholz"/Lindenstraße)

15.05.2014 | GEO Wissen

Erfreuliche Neuigkeiten: im aktuellen Magazin „GEO Wissen - Was gibt dem Leben Sinn?“ der Artikel über biografisches Schreiben. Darin in Wort und Bild: 100 Jahre eines außerordentlich bewegten Lebens. Die Protagonistin: Elisabeth Richter (*1913) mit ihrer Autobiografie. Die GEO-Autorin Constanze Kindel hat in ihrem Artikel "Schreiben Sie, dann löst sich alles" die Biografinnen Andrea Richter und Inka Postrach ausführlich befragt.

20.09.2013 | Münchner Merkur

Die zwei Seiten eines Lebens - Die Biographie von Elisabeth Richter (100)

04.12.2012 | Süddeutsche Zeitung

Rezension des Buchs von Andreas Timmermann-Levanas und Andrea Richter: "Die reden, wir sterben".

24.09.2010 | Börsenblatt des deutschen Buchhandels

Deutscher Biographiepreis an Lutz von Werder und Andrea Richter

20.09.2010 | Frankfurter Allgemeine Zeitung

Andreas Timmermann und Andrea Richter: "Die reden - Wir sterben. Wie unsere Soldaten zu Opfern der deutschen Politik werden". S. 8, Rezension von Wilfried von Bredow: "Durch die Bürokraten-Hölle. So darf die Bundeswehr nicht mit ihren Veteranen umgehen"

13.09.2010 | NDR Radio

Andreas Timmermann-Levanas und Andrea Richter: "Die reden - Wir sterben. Wie unsere Soldaten zu Opfern der deutschen Politik werden". Kultur/Literatur-Buchtipp von Franz Feyder.