Aktuelle Artikel zum biografischen Schreiben und Publizieren

    Erinnerungen ordnen und den Fokus auf das Wichtige legen: Vorbereitung auf das Gespräch mit meiner Biografin bzw. meinem Biografen – Teil 2

    By |2019-10-10T13:27:07+02:0010.10.2019|Allgemein, Auftragsbiographik, Biografie schreiben lassen, Biographiearbeit, Blog, Eigene Biographie schreiben|

    Im ersten Teil dieses Beitrags hatte ich Ihnen einige Tipps an die Hand gegeben, wie Sie Ihrer Erinnerung auf die Sprünge helfen können, um sich auf das Gespräch mit Ihrer Biografin bzw. Ihrem Biografen vorzubereiten. In dieser Fortsetzung stelle ich Ihnen Techniken vor, wie Sie Ihre Erinnerungen zu Papier bringen und strukturieren können. Eine Materialsammlung [...]

    München, 31. Aug./1. Sept. 1939: »Für uns hielt die Welt noch kurz den Atem an«

    By |2019-09-05T10:20:10+02:0001.09.2019|Allgemein, Blog, Deutscher Biographiepreis|

    Die 106 Jahre alte Elisabeth Richter [die Mutter der Biografin Andrea Richter] erinnert sich an den Beginn des Zweiten Weltkriegs, der ihre Hochzeit am letzten Friedenstag vor 80 Jahren überschattet hat. Es ist ein heißer Sommer. »Zunächst noch warm und schwül«, schnarrt die Stimme des Radiosprechers am 31. August 1939 über den Äther. Just an [...]

    Den Schmerz von der Seele schreiben

    By |2019-08-21T17:10:47+02:0021.08.2019|Blog|

    Ich bin im Begriff, eine Freundin an den Krebs zu verlieren. Es bleibt nicht viel Zeit – für sie, für uns. Ich frage mich: Kann ich im Schreiben etwas festhalten für die Zeit „danach“ und hilft es mir aus meiner Sprachlosigkeit, angesichts ihres baldigen Todes? Und später dann, wenn die Freundin allein in meinen Erinnerungen [...]

    Ein paar Worte zu autobiografischen Schreibwerkstätten

    By |2019-08-02T16:27:45+02:0002.08.2019|Allgemein|

    Seine Lebensgeschichte aufzuschreiben, ist das eine – ein Seminar zu besuchen, das an das autobiografische Schreiben heranführt, etwas anderes. Und doch passt beides sehr gut zusammen. Seit mehreren Jahren biete ich Wochenendseminare zum autobiografischen Schreiben an. Diejenigen, die kommen, haben bisher auf geheimnisvolle Weise immer zusammengepasst – vermutlich, weil sie der Wunsch vereint, über das [...]

    Familiengeschichte(n) bewahren

    By |2019-08-01T11:32:19+02:0001.08.2019|Allgemein, Blog, Eigene Biographie schreiben|

    Familiengeschichten bewahren heißt Familiengeschichten aufschreiben. Die Geschichte der eigenen Familie zu erforschen, liegt im Trend. Wir wollen wissen, wo unsere Wurzeln liegen. Dass dies eine zeitintensive Beschäftigung werden kann, weiß jeder, der begonnen hat, eine Familienstammbaum oder eine Ahnentafel zu erstellen. Selbst wenn erste Aufzeichnungen von der vorhergehenden Generation vorliegen, sind diese oft lückenhaft. Selten [...]

    Erinnerungen wecken: Vorbereitung auf das Gespräch mit meiner Biografin bzw. meinem Biografen – Teil 1

    By |2019-10-16T09:47:46+02:0031.05.2019|Biografie schreiben lassen, Biographiearbeit, Blog, Eigene Biographie schreiben|

    Vielleicht haben Sie sich dazu entschieden, Ihre Biografie aufschreiben zu lassen und haben in einer Auftragsbiografin bzw. einem Auftragsbiografen eine passende Partnerin bzw. einen passenden Partner für Ihr Vorhaben gefunden. Nach einem oder mehreren Vorgesprächen findet das erste biografische Interview statt. Aber wie nun die Erinnerungen wecken für meine Biografie? Spätestens wenn dieses Treffen bevorsteht, [...]

    Auf zu neuen Ufern

    By |2019-04-30T21:23:26+02:0029.04.2019|Allgemein, Auftragsbiographik, Biographiearbeit, Biographiezentrum, Veranstaltungen|

    Zu ihrer Jahrestagung trafen sich an diesem letzten April-Wochenende die Mitglieder des Biographiezentrums in Köln-Westhoven. Eine öffentliche Lesung am Samstagabend in der stimmungsvollen Anlage des Bürgerzentrums Engelshof krönte die berufliche Zusammenkunft. […]

    Mitgliedertreffen organisieren – gut für die Endorphine!

    By |2019-04-15T23:01:19+02:0011.04.2019|Biographiearbeit, Biographiezentrum, Blog|

    Zugegeben, im Verlauf des letzten Jahres bin ich umständehalber kaum zur Biografiearbeit gekommen. Zunächst gab es familiär mehr zu kümmern als üblich, und in letzter Zeit hatte ich wiederholt das Vergnügen, dass die Anbahnungsgespräche zu keinem Auftrag führten, schlicht und einfach, weil den angehenden Kunden die absehbaren Kosten zu hoch waren. Immerhin konnte ich eine [...]

    Meinem Großvater auf der Spur – Was die Erforschung seines Lebens mit mir gemacht hat

    By |2019-04-10T05:42:25+02:0005.04.2019|Biographiearbeit, Blog, Neue Bücher|

    Vor vier Jahren habe ich eine Reise angetreten, die erst jetzt zu Ende gegangen ist. Eine Reise in die Vergangenheit, auf den Spuren meines Großvaters. Das Ziel: So viel wie möglich über sein Leben herauszufinden und darüber zu schreiben. Ein Leben, das sich nur gut neun Jahre mit meinem über­schnitten hat und an das ich [...]

    Leben 4.0 – alles smart gelöst

    By |2019-03-27T09:19:47+02:0008.01.2019|Biographiearbeit, Eigene Biographie schreiben|

    Weihnachten liegt hinter uns, und dank gut gefüllter Gabentische wird das Leben wieder digitaler, indirekter und bequemer. Immer häufiger putzen Roboter die Fenster, saugen Staub und mähen Rasen, ohne dass man noch einen Gedanken darauf verschwenden muss. […]

    Zehn Jahre »Salon-Reisen« – Über die Erkundung der Welt vom Schreibtisch aus

    By |2019-09-03T10:12:17+02:0002.01.2019|Allgemein, Biographiezentrum, Deutscher Biographiepreis, Werkstattberichte|

    Bequemer geht’s nicht: In meinem »Salon-Waggon« reise ich seit über zehn Jahren rund um die Welt. Komfortabel, behaglich und immer mit einer Prise Spannung, wo der »Salon Schwarz auf Weiss« das nächste Mal Station machen wird. Meine Reiserouten suche ich mir nicht selbst aus. Ein unbekannter Anrufer/in, eine Mail, ein erstes Treffen, Übergabe der Reiseunterlagen [...]

    Als aus meinem Urururgroßvater ein Bürger wurde

    By |2019-03-27T09:39:05+02:0024.12.2018|Allgemein, Biographiearbeit|

    Zum Jahresende ein kleiner Gedanke, der mir immer mal wieder durch den Kopf geht: Vor vielen Jahren las ich im Sterberegister über einen meiner Urururgroßväter, der 1773 geboren war und 1818 starb, den Eintrag „Bürger und Feldmaurer“. Es irritierte mich, weil ich noch nie gelesen hatte, dass irgendjemand im Sterberegister Bürger genannt wurde. Jahre später [...]

    Über die vier Motivationen beim Schreiben von Biographien

    By |2019-03-27T09:43:05+02:0014.12.2018|Biografie schreiben lassen, Eigene Biographie schreiben|

      Liebe Leserinnen und Leser, Warum schreibt jemand seine eigene Biographie? Vielleicht stöhnen Sie da jetzt innerlich auf…. Ich könnte das gut nachvollziehen, denn diese Frage ist wirklich sehr allgemein formuliert. Aber sie  mir tatsächlich immer wieder gestellt. Meistens nicht von denen, die ihre Biographie schließlich wirklich schreiben, sondern von „den Neugierigen“. Auch wenn ich die Frage nie so recht [...]

    Gibt es Zufälle?

    By |2019-09-05T11:14:56+02:0018.11.2018|Auftragsbiographik, Blog, Deutscher Biographiepreis|

    Es ist immer wieder interessant zu hören, wie wir Biografinnen und Biografen des Biographiezentrums von potentiellen Kunden gefunden und ausgewählt werden. Eine besondere Geschichte dieses Suchens und Findens möchte ich hier (mit Zustimmung meines Kunden) weitergeben. Seit ein paar Wochen arbeiten wir gemeinsam an seiner umfangreichen Biografie, die 1929 in Rumänien/Siebenbürgen begann und ihn 1972 [...]

    Wendepunkte im Leben

    By |2019-03-27T09:49:47+02:0001.10.2018|Biografie schreiben lassen, Biographiearbeit|

    Wenn wir auf unser Leben zurückblicken, um zu bilanzieren und zu erkennen, was uns ausmacht und wichtig für uns war und noch immer ist, dann ist es hilfreich, die biografischen Wendepunkte in den Blick zu nehmen.Es gibt sie in jedem Werdegang: die Momente, an denen sich das Leben um 180 Grad dreht. Wendepunkte in der [...]

    Der rote Faden

    By |2019-03-27T10:15:38+02:0005.08.2018|Auftragsbiographik, Biografie schreiben lassen, Biographiearbeit|

    Auf meinem Nachttisch liegt ein Tagebuch, in das ich jeden Abend schreibe, worüber ich heute glücklich gewesen bin, was mich mit Dankbarkeit erfüllt und welche Erfolge ich hatte. An einem faulen Sonntag besteht der Erfolg vielleicht nur darin, die Küche aufgeräumt und einen besonders langen Spaziergang mit dem Hund gemacht zu haben. Mich erdet das [...]

    Wer schreibt heutzutage eigentlich seine Biographie?

    By |2018-11-12T18:42:52+02:0028.06.2018|Auftragsbiographik, Biografie schreiben lassen|

    Dies ist mit Abstand die häufigste Frage, die mir als Biographin gestellt wird: „Wer macht so was eigentlich, wer lässt seine eigene Biographie schreiben?“ Die Frage hat etwas mit Verunsicherung zu tun, in ihr schwingt oft mit: „Ich bin ja weder prominent noch Narzisst, ich brauche das nicht zu tun. Und eigentlich darf ich es [...]

    Sich vollständiger fühlen

    By |2019-03-27T10:31:09+02:0007.06.2018|Allgemein, Biografie schreiben lassen|

    Ich habe meine beiden Eltern immer wieder angestupst und aufgefordert, ihr Leben aufzuschreiben. Mein Vater machte vor elf Jahren einen Vorstoß, indem er in einem Brief an meine Kinder seine Kindheitserinnerungen an den Krieg schilderte. Einige Jahre später setzte er sich ernsthaft an seine Biografie. Letztes Jahr wurde sie fertig und er verteilte 50 Exemplare [...]